Regeln Online Roulette

Wollen Sie wissen, welche Roulette Regeln es gibt? Suchen Sie nach einer Roulette Erklärung? Fragen Sie sich, ob die Roulette Regeln online anders sind als im Casino? Dann sind Sie hier richtig. Wir erklären Ihnen, welche Regeln Roulette hat und worauf Sie beim Roulette achten sollten. Hier finden Sie die Roulette Regeln für Anfänger im Detail. Fangen wir mit dem Allgemeinen an. Roulette ist eines der weltweit bekanntesten Glücksspiele. Das Spiel wird auch in Online Casinos immer beliebter und erreicht so immer mehr Spieler. Während das Spielprinzip von Roulette so gut wie jeder kennt, sind die genauen Roulette Regeln eher unbekannt. Dabei hat Roulette wie jedes Spiel Regeln, welche die Glücksspieler kennen sollten, bevor sie Roulette spielen. Schließlich erfüllen die Roulette Spielregeln die Funktion das Spiel zu ordnen und fair zu gestalten. Wenn Sie die Regeln kennen, können Sie erfolgreich Roulette spielen und sich eine Online Roulette Strategie überlegen. Beachten Sie jedoch, dass es verschiedene Rouletteversionen gibt. Grundlegend existieren das Europäische/Französische Roulette und das Amerikanische Roulette. Die Französisches Roulette Regeln unterscheiden sich minimal von den Amerikanischen Roulette Regeln. Die genauen Unterschiede und die allgemeinen Regeln zeigen wir Ihnen hier.

Was sind die Hauptregeln beim Online Roulette?

Die Regeln beim Roulette sind äußerst simpel. Um nach den Roulette Regeln zu spielen, müssen Sie nur einige Schritte befolgen: Sie platzieren Ihre Einsätze auf dem Roulette Tisch. Nun wirft der Croupier (Dealer) die Roulettekugel in das sich drehende Rouletterad. Bis der Croupier ankündigt „Nichts geht mehr“ können sie weiterhin Einsätze tätigen. Die Kugel verlangsamt sich und landet auf einem Zahlfach im Rouletterad. Falls Sie auf diese Zahl, Abschnitt, oder Farbe gesetzt haben, haben Sie gewonnen.

Die Einsätze beim Roulette

Beim Roulette Spiel gibt es verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Prinzipiell wird zwischen Innen-Wetten und Außen-Wetten unterschieden. Je nach Gewinnwahrscheinlichkeit zählen andere Auszahlungsquoten. Bei Innen-Wetten wird auf einzelne Zahlen oder Zahlenkombinationen gesetzt. Durch die niedrigen Gewinnchancen sind die Roulette Gewinne bei diesen Wetten besonders hoch. Bei Außen-Wetten geht es nicht um einzelne Zahlen, sondern um Wetten auf Felder außerhalb des Zahlenfeldes. Diese beschreiben Eigenschaften des Feldes, oder Zahlengruppen, auf dem die Kugel landet. Aufgrund der höheren Gewinnwahrscheinlichkeit sind die Auszahlungsquoten hierbei niedriger. Zu diesen Wetten und den Details der anderen Einsätze erfahren Sie gleich mehr.

Das Ziel des Spiels: So funktioniert das Roulette

Ziel des Roulette Spiels ist es, richtig vorauszusagen, auf welchem Feld des Rouletterades die Kugel landet. Um dies zu erschweren, wird die Kugel in das sich drehende Rouletterad geworfen, von dem das Spiel tatsächlich seinen Namen hat (französisch Roulette = Rädchen). Dadurch, dass sich das Rad dreht, ist es dem Zufall überlassen, wo die Kugel liegenbleibt. Hat der Spieler das Feld richtig erraten, gewinnt er. Die Gewinnhöhe ist abhängig von der getätigten Wette und der Einsatzhöhe.

Der Roulette Tisch

Tisch für das RouletteDer Roulette Tisch ist der Ort, an dem Roulette gespielt wird. Hier werden die Einsätze getätigt. Der Unterschied zwischen Französischem und Amerikanischem Roulette wird hier offensichtlich. Denn während die Zahlenfelder beim Französischen Roulette 1-36 und 0 sind, kommt beim Amerikanischen die 00 hinzu. Zusätzlich gibt es die Felder für die Außenwetten: Rot/Schwarz, Gerade/Ungerade, Dutzende, Kolonnen, sowie 1-18 oder 1-19.

Das Roulette Rad

Das Roulette Rad, auch Roulette Kessel genannt, ist das Wichtigste am Roulettespiel. Es bestimmt die Wahrscheinlichkeit, mit der die Kugel auf einem Zahlenfeld landet. Durch die extra Doppelnull beim Amerikanischen Roulette ist nicht nur das Roulettekessel-Layout anders. Auch die Gewinnwahrscheinlichkeiten ändern sich. Allgemein sind die jeweiligen Zahlen möglichst gleichmäßig verteilt. Rote und schwarze Felder wechseln sich ab, hohe und niedrige Zahlen sowie gerade und ungerade Zahlen sind bestmöglich verteilt. Beim Amerikanischen Roulette liegen 0 und 00 sich gegenüber.

Die Null bei Roulette & die Doppelnull

Die Nullen sind nicht nur der Hauptunterschied zwischen dem Europäischem und Amerikanischem Roulette. Sie sind auch besondere Felder und beeinflussen zudem die mögliche Online Roulette Strategie. Die Zahlenfächer der Null und Doppelnull repräsentieren den Hausvorteil des Casinos. Beim Roulette mit einer Null beträgt der Casinovorteil 2,7%. Der Hausvorteil beim Amerikanischen Roulette ist dagegen knapp 5,3%. Außerdem gibt es noch spezielle Roulett Regeln für Null und Doppelnull. Diese zeigen wir Ihnen nachher.

Die verschiedenen Einsatzarten beim Roulette

Wir haben die verschiedenen Einsatzarten beim Roulette schon erwähnt. Jetzt wollen wir näher auf die einzelnen Wettmöglichkeiten eingehen. Denn die Regeln schreiben exakt vor, welche Auszahlungsquote eine Wette mit sich bringt. Deshalb lohnt es sich, sich mit den Casino Roulette Regeln vertraut zu machen. Dabei ist es egal, ob Sie die Europäisches Roulette Regeln oder die American Roulette Regeln befolgen. Beginnen wir mit den Inside-Wetten, auch Innenwetten genannt. Dies sind Wetten auf die einzelnen Zahlenfelder oder Zahlenkombinationen. Diese Wetten zeichnen sich durch eine niedrige Gewinnwahrscheinlichkeit und hohe Auszahlungsquoten aus. Verschiedene Einsatzarten sind laut den Roulette Regeln möglich:
☑️ Einzelne Zahl: Sie setzen Ihre Jetons auf eine einzelne Zahl von 0,00 bis 36. Die Gewinnchancen sind sehr niedrig, die Auszahlungsquote liegt aber bei 35:1.
☑️ Benachbarte Zahlen setzen. Platzieren sie dazu den Jeton/die Jetons auf die Linie zwischen zwei Zahlenfeldern auf dem Roulettetisch. Die Eintrittswahrscheinlichkeit erhöht sich, während sich die Auszahlungsquote halbiert (17:1).
☑️ Querreihe: Mit dieser Wette decken Sie gleich drei Zahlen ab. Hierfür setzen Sie Ihren Chip an das Ende einer Zahlenreihe. Die Auszahlungsquote liegt hier bei 11:1.
☑️ Vier Nachbarn: Platzieren Sie Ihren Einsatz in die Mitte von vier Zahlen, setzen Sie auf alle vier. Die Auszahlungsquote senkt sich auf 8:1.
☑️ Wette auf die ersten vier/fünf Zahlen: Diese Wette deckt die Zahlen 0/00,1,2,3 ab und zahlt im Verhältnis 6/5:1 aus.
☑️ Zwei Querreihen: Die niedrigste Auszahlungsquote hat mit 5:1 die Wette auf zwei Querreihen.
Outside-Wetten sind Einsätze auf Eigenschaften von Feldern und Zahlen im Verhältnis von 2:1 oder 1:1 aus:
☑️ Dutzende: Der Einsatz deckt eines der drei Dutzenden ab. Die Auszahlung liegt bei 2:1.
☑️ Kolonnen: Die Wette deckt die 12 Zahlen einer Kolonne ab und zahlt mit einer Quote von 2:1 aus.
Schwarz/Rot, Gerade/Ungerade, niedrige Nummern (1-18) und hohe Nummern zahlen den Gewinn jeweils nur im Verhältnis von 1:1 aus.

So behandeln Sie die anderen Roulette Spieler am Tisch richtig

Neben den offiziellen Roulette Spielregeln sollten Sie wissen, welche Casino Regeln Roulette mit sich bringt. Diese Regeln schreiben vor, wie Sie mit den anderen Roulettespielern am Tisch umgehen sollten. Die Verhaltensregeln beziehen sich vor allem auf das Spielen in einem landgestützten Casino. Aber auch in Live Roulettespielen und teilweise beim Online-Roulette können diese Casino Roulette Regeln hilfreich sein. An ist die Roulette-Etiquette ganz einfach zu befolgen.

Roulette Spieler
Zum einen sollten Sie die grundlegenden Roulette Regeln kennen. Wissen Sie, wann Sie Einsätze tätigen können. Platzieren Sie Ihre Wetten nur im vom Croupier vorgegebenen Zeitfenster. Dieses beginnt mit dem Satz „Ihre Einsätze bitte“ und endet mit den Worten „Nichts geht mehr“. Wissen Sie auch, wann Sie Ihre Chips einsammeln können, um keine Verwirrung zu stiften. Wenn Spieler beim Einsammeln oder Platzieren ihrer Chips Unterstützung brauchen, seien Sie hilfsbereit. Weiterhin sollten Sie die Haltung bewahren und sich an die Trinkgeldregeln des jeweiligen Casinos halten. Auch wenn es die Verhaltensregeln beim Roulette in Online Casinos nicht so wichtig sind, seien sie einfach immer höflich. So können alle das Roulettespiel in Ruhe genießen.

Wie gewinnt man beim Roulette Online?

Fast jeder Spieler stellt sich diese Frage und versucht, mit speziellen Roulette Tricks zu gewinnen. Es gibt unzählige Strategien, mit denen man beim Roulette Gewinne einfahren kann. Doch egal welche Strategie angewendet wird, früher oder später gewinnt jeder. Das liegt an den Roulette Regeln und den guten Gewinnwahrscheinlichkeiten. Selbst bei den wahrscheinlichen Wetten gibt es eine Auszahlungsquote von 1:1.

Was sind die Regeln für La Partage und En Prison?

Zusätzlich zu den beschriebenen Standard Roulette Regeln bieten manche Casinos zwei weitere Regeln. Die Rede ist von „La Partage“ und „En Prison“, zwei Roulette Regeln Null und für Doppelnull. Durch diese Regeln verlieren die Spieler langfristig weniger Geld. Wir beschreiben Ihnen hier, wie die beiden Spielregeln Roulette beeinflussen.

Die La Partage Regel

Die La Partage Roulette Regel ist bei Roulettespielern sehr beliebt. La Partage („die Teilung“) ist eine der Französisches Roulette Regeln. Die Regel tritt bei den 50:50-Gewinnchancen in Kraft. Also bei den Wetten auf Gerade/Ungerade, Rot/Schwarz, 1-18 und 19-36. Wenn Sie auf eine dieser Einsatzmöglichkeiten setzen und die Kugel landet auf null, bekommen Sie die Hälfte des Einsatzes zurück.

Die En Prison Regel

En Prison (im Gefängnis) ist eine weitere der Roulette Regeln für Null. Landet die Roulettekugel auf der 0, bleibt der Einsatz auf eine 50:50-Wette auf dem Tisch. Der Einsatz wird vom Croupier markiert und in der nächsten Runde gewertet. Gewinnt der Spieler diesmal, wird der Einsatz ohne Zusatzgewinn an ihn zurückgegeben. Bei einem Verlust zieht die Bank den Einsatz ein.

Regeln für Roulette Profis

Die bisher aufgeführten Regeln sind eher Roulette Regeln für Anfänger. Abgesehen von den klassischen Roulette Regeln gibt es noch Roulette Regeln für Profis. Es machen diese Regeln Roulette jedoch nicht viel schwerer. La Partage und En Prison gehören in gewisser Weise schon zu den fortgeschrittenen Roulette Regeln. Besonders hervorzuheben sind aber noch die Annoncen. Dies sind Wetten, die Sie dem Croupier ansagen. Mit einer Annonce decken Sie einen bestimmten Zahlenbereich im Roulettekessel ab. Sie kündigen an, in welchem Bereich die Kugel landen wird. Annoncen gehören zu den Roulette Regeln im Casino, die Sie online nur in Live Spielen finden.

So finden Sie das Roulette mit den besten Regeln

Wenn Sie das Roulette Spiel mit den besten Regeln suchen, sollten Sie darauf achten, welche der Roulette Regeln Gewinn versprechen. Suchen Sie daher nach Spielen mit Regeln, die eine hohe Auszahlungsquote bieten. Folgende Aspekte können Ihnen bei der Suche helfen.

Verantwortungsbewusst spielen

Dies ist nicht nur eine Roulette Regel, sondern das oberste Gebot im Glücksspiel. Setzen Sie sich vorher klare Limits. Das Spielen sollte stets ein Zeitvertreib bleiben. Kennen Sie auch die Regeln. Wissen Sie beispielsweise, welche Spielregeln Roulette hat. Anhand dieser können Sie sich eine Strategie überlegen. Das gute an Roulette ist, dass die Roulette Regeln Gewinne und Wahrscheinlichkeiten offen vorgeben.

Geeignete Tischlimits für Strategien finden

Die Casino Roulette Regeln bezüglich der Tischlimits variieren je nach Casino. Durch die vielen Internet Casinos sind die Regeln online noch viel diverser. Daher gilt es das beste Casino für seine Strategie zu finden. Allgemein sind allerdings Roulettespiele am besten, die sowohl kleine Tischlimits als auch hohe Einsätze auf einfache Chancen ermöglichen. So können Sie Ihre Strategie frei verfolgen.

Finden Sie ein Spiel mit La Partage/En Prison-Regeln

Denn die Europäischen Roulette Regeln bevorteilen die Spieler. Zum einen sinkt alleine durch die einfache Null schon der Hausvorteil. Zum anderen machen die La Partage und En Prison-Regel das Roulette noch profitabler. Die Möglichkeit, seine Gewinne zurückzuholen oder nur teilweise zu verlieren, verringert den Casinovorteil nochmals. Bei den Außenwetten beträgt der Hausvorteil so nur noch 1,35%.

Spielen Sie mit guten Umgangsformen

Wir sagten es bereits, möchten es aber nochmals hervorheben: gute Umgangsformen am Roulettetisch gehören zu den ungeschriebenen Regeln beim Roulette. Auch wenn diese besonderen Regeln online nicht sonderlich relevant sind, sollte Sie diese kennen. Spätestens in einem landgestützten Casino sind diese Regeln wichtig. Sie gehören einfach zur guten Etiquette. Wenn sie diese befolgen werden Sie keine Anpassungsprobleme haben.

Weitere Roulette Regeln

Auch wenn diese Regeln nicht Teil einer einfachen Roulette Erklärung sein müssen, schadet es nicht diese Merkmale des Roulette Spiels zu kennen. Es gibt vor allem online die Optionen, Wetten abzuspeichern und des schnellen Spiels ohne großartige Animationen. Ein weiteres Feature ist der sogenannte Racetrack. Dieser erleichtert es Ihre Annoncen zu setzen und auf benachbarte Felder zu wetten.

Tipps und Tricks beim Online Roulette

Beim Online Roulette ist es natürlich möglich, dieselben Strategien und Tricks wie in Echt anzuwenden. Doch wie bei fast allen Online Spielen, gibt es auch in Online Casinos Roulette Regeln, die das Spielen einfacher machen. Zum Beispiel können Sie eine Wette abspeichern, auf die automatisch gesetzt wird. Auf diese Weise müssen Sie nicht viel machen. Dazu sollten Sie aber die Roulette Regeln kennen und eine Strategie haben. Beim blinden Setzen können Sie nur verlieren. Manche Roulette Slots bieten auch das Feature, die Animation zu überspringen. Dies lohnt sich vor allem, wenn Sie schnell ein paar Runden Roulette spielen wollen. Wir möchten nochmals hervorheben, dass Sie stets die Roulette-Regeln kennen sollten.

Online Roulette Echtgeld

Online Roulette Spielanleitung: Hauptregeln und Auszahlungen

Die Roulette Regeln Casino sind etwas komplizierter, als die Online Rouletteregeln. Online fällt schließlich die direkte Interaktion mit dem Croupier und anderen Spielern weg. Daher gelten online nur die Roulette Hauptregeln. Sie müssen pro Runde einfach nur Ihren Einsatz auf die gewünschte Wette setzen und die Runde starten lassen. Verlieren Sie, setzen Sie entweder nochmal, oder hören Sie einfach auf. Sollten Sie gewinnen, können Sie erneut setzen, oder sich den Gewinn auszahlen lassen. Wie Sie sich anhand der Roulette Regeln Gewinne auszahlen lassen ist online natürlich etwas anders. Insbesondere, wenn Sie Roulette online um Echtgeld spielen ist dieser Punkt wichtig. Die Gewinne werden Ihrem Casino Guthaben gutgeschrieben. Erst dann können Sie sich die Roulettegewinne auszahlen lassen. Online Casinos haben meist jedoch Mindestauszahlungsbeträge, die Sie beachten müssen. Informieren Sie sich daher im Voraus, welche Bedingungen bei der Auszahlung im Online Casino ihrer Wahl gelten.

Tischlimits: Einsätze beim Roulette

Jeder Tisch hat seine eigenen Regeln beim Roulette hinsichtlich der Einsatzlimits. Gerade online finden sich Roulette Spiele mit den unterschiedlichsten Tischlimits. Für jeden ist das geeignete Limit dabei. Welches Tischlimit für Sie geeignet ist, hängt von Ihrer Erfahrung ab. Anfänger sollten eher mit niedrigeren Tischlimits beim Roulette beginnen. Wir empfehlen, dass Sie erst um hohe Einsätze spielen, wenn Sie mit den Roulette Regeln vertraut sind. Erfahrene Spieler dagegen wissen, welche Spielregeln Roulette hat und wie sie diese strategisch optimal einsetzen.

Alternative Roulette Varianten im Internet

Heutzutage existieren dank des Internets unzählige Roulettevarianten, die weit über Amerikanisches oder Französisches Roulette hinausgehen. Falls Sie das klassische Roulette satthaben, suchen Sie online nach einer der anderen Roulettearten. Eine populäre Variante ist beispielsweise das Mini-Roulette. Diese Roulette Variation eignet sich speziell für Spieler, die schnell um kleine Beträge spielen möchten.

FAQ

Viele Rouletteanfänger stellen sich häufig die gleichen Fragen. Deswegen möchten wir hier einige in Kürze beantworten.

✅ Sollte ich die Roulette Regeln kennen, bevor ich anfange zu spielen?

Roulette ist ein Spiel mit wenigen und einfachen Regeln. Trotzdem empfehlen wir, die Roulette Regeln online nachzulesen. Mit dem richtigen Know-how ausgestattet, wissen Sie worum es geht und wie Sie spielen müssen. Suchen Sie daher nach einer Roulette Erklärung.

🔔 Steigern sich meine Gewinnchancen, wenn ich die Roulette Regeln kenne?

Ihre Gewinnchancen steigern sich definitiv, wenn Sie die Spielregeln des Roulettes kennen. Sie wissen dann, bei welchen Feldern die Gewinnwahrscheinlichkeit am höchsten ist. Mit steigender Erfahrung können Sie sich auch eine Spielstrategie zurechtlegen, die Ihre Gewinnchancen noch weiter erhöht.

🃏 Was ist die beste Art Roulette zu spielen?

Es gibt verschiedene Strategien beim Roulette. Wir empfehlen Ihnen, die Variante mit der höchsten Gewinnwahrscheinlichkeit zu spielen.

🔊 Welche Roulettevariante hat die größten Gewinne?

Die meisten Gewinne zahlt aufgrund des niedrigeren Hausvorteils das Französische Roulette aus.

🔆 Warum ist es besser Roulette in Online Casinos zu spielen?

Online Casinos bieten beispielsweise an, in der Demoversion Roulette kostenlos zu spielen. So lernen Sie das Spiel kennen, ohne Geld zu verlieren.