Europäisches Roulette online

Diejenigen, die regelmäßig Online Casino Spiele nutzen, haben online viele Auswahlmöglichkeiten. Bei einem Spiel, das sich seit vielen Jahren bewährt, handelt es sich um Roulette. Es gibt diverse Ausführungen, die sich durch einige Details voneinander unterscheiden. Im Folgenden wird die Version genauer beschrieben, die als Europäisches Roulette bezeichnet wird. Das Spiel hat seine Ursprünge im 18. Jahrhundert in Frankreich. Damals versuchte man, das Spiel und das Dasein der Spielhäuser zu verbieten. Aufgrund des Verbots in Frankreich wurden die Glücksspiele vermehrt in anderen Ländern wie Deutschland genutzt. Europäisches Roulette ist im Jahr 1841 entstanden.

Europäisches Roulette Regeln online

Vorab muss man erwähnen, dass die Europäische Variante als klassisches Roulette Spiel gilt und sich dahingehend von der Amerikanischen Version unterscheidet, dass es auf dem Spielfeld nur ein Feld mit der Zahl „0“ gibt. Das Europäische Spiel wird aufgrund des geschichtlichen Hintergrunds auch als Französisches Roulette bezeichnet. Es gibt einige Grundsatzregeln, auf die Spieler sowohl im realen als auch im Online Casino achten sollten. Der Name Roulette deutet bereits auf einen Teil des Spielfelds hin. Der Begriff stammt aus dem französischen und bedeutet „kleines Rad“. Auf dem Rad, der eigentlich im Fachjargon als Kessel bezeichnet wird, befinden sich 37 Zahlenfelder. Die Felder sind entweder rot oder schwarz und sind mit Zahlen versehen. Die Zahl „0“ befindest sich als einzige Ziffer auf einem grünen Feld. Das sogenannte Setzfeld stellt den zweiten Teil des Spielfelds dar. Spieler geben beim Roulette ihre Wetten ab, indem sie Chips auf einen bestimmten Platz auf dem Setzfeld positionieren. Bei der Wette hat dabei die Möglichkeit, sich für eine bestimmte Zahl oder eine Eigenschaft zu entscheiden. Falls ein Spieler mit der Position seiner Chips richtig liegt, gewinnt er. Falls nicht, gewinnt die Bank bzw. das Online Casino. Bei welcher Zahl es sich um die richtige handelt, wird festgelegt, indem der Croupier die Kugel in den Kessel wirft. Als Spieler sollte man jederzeit im Hinterkopf behalten, dass die Höhe des Gewinns in direktem Zusammenhang mit dem Risiko steht. Je höher die Wettchance sind, desto niedriger ist der letztendliche Gewinn. Das gleiche gilt natürlich auch bei einem sehr hohen Risiko. In einem solchen Fall fällt der Gewinn automatisch höher aus.

Was sind die Arten von Wetten beim Europäischen Roulette?

Eine der Grundregeln beim Roulette, die man kennen sollte, gibt vor, dass es zwei unterschiedliche Wettarten gibt. Hierbei handelt es sich um die Innen- oder Außenwette. Für welche Wettart man sich letztendlich entscheidet, bleibt natürlich jedem Spieler selbst überlassen. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich die Innenwetten auf die Zahlen beim Roulette beziehen. Außenwetten hängen mit den spezifischen Eigenschaften zusammen, auf die man wetten kann. Diese sind am äußeren Rand des Setzfeldes zu sehen.

Was sind Innere Wetten?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei dieser Art der Wetten um die, die man abschließt, wenn man auf eine konkrete Zahl oder eine Zahlenkombination wettet. Mit Zahlenkombination ist gemeint, dass man sich beispielsweise für zwei benachbarte Zahlen entscheidet oder dass man den Chip so platziert, dass man auf eine komplette Zahlenreihe wettet. Anhand dieser Beispiele kann die zuvor erwähnte Wettchance erklärt werden: wenn man auf mehrere Zahlen wettet, steigt die Gewinnchance. Mit dem verringerten Risiko sinkt allerdings auch die tatsächliche Roulette Auszahlung.

Mehr zur Äußeren Wette

Bei dieser Wettart gibt es folgende Möglichkeiten: Mit den zuvor genannten Eigenschaften ist gemeint, dass man sich beispielsweise für ein Dutzend entscheidet. Mit dieser Wette sind 12 Zahlen auf dem Setzfeld abgedeckt. Man kann zudem auf die Farbe Rot oder Schwarz setzen. Bei dieser Wette profitiert man von besonders hohen Gewinnchancen. Eine weitere Möglichkeit ist, sich für gerade oder ungerade Zahlen zu entscheiden oder alle niedrigen oder alle hohen Nummern zu wählen. Welche Zahlen welcher Eigenschaft entsprechen, wird in den meisten Fällen auf dem Setzfeld angezeigt.

Welches Ziel des Spiels verfolgt man beim Europäischen Roulette?

Das Ziel des Spiels ist natürlich, genau die Zahl zu bestimmen, auf die die Kugel im Kessel fällt. Falls man sich bei der Wette nicht für eine konkrete Zahl entschieden hat, sollte die Kugel zumindest eine Zahl wählen, für deren Eigenschaft man sich bei der Äußeren Wette entschieden hat.

Welche Boni erhält man beim Europäischen Roulette?

Wie bei anderen Online Casino Spielen erhält man auch beim Europäischen Roulette verschiedene Boni. Das Spiel ist auch deshalb bei Kunden so beliebt. Um welchen Bonus es sich dabei genau handelt, hängt natürlich von der jeweiligen Casino Plattform ab. Durch den Bonus hat man die Möglichkeit, den letztendlichen Gewinn zu erhöhen oder freie Spielrunden beim Roulette zu nutzen.

Wie kann man als Spieler den Gewinn beim Online Roulette berechnen?

Für Anfänger ist es zu Beginn vermutlich etwas schwieriger, die Gewinnchancen beim Roulette zu berechnen. Viele achten zu Beginn auch nicht darauf, wie man die Auszahlung berechnen könnte, sondern verlassen sich einzig und allein auf ihr Glück. Vor allem erfahrene Spieler achten darauf, wie hoch die Gewinnchancen sein werden und welche Tricks im Europäischen Roulette angewendet werden können, bevor sie ihre Chips auf das Setzfeld positionieren. Diejenigen, die wissen, wie die Berechnungen funktionieren, können dadurch natürlich auch die Höhe der Roulette Auszahlung beeinflussen. Roulette wird auch deshalb von so vielen Spielern genutzt, da die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns viel einfacher berechnet werden kann als bei anderen Online Casino Spielen. Bei der einfachsten Berechnung handelt es sich vermutlich um Folgende: Beim Französischen oder Europäischen Roulette gibt es insgesamt 37 Zahlen. Wenn man einen Chip setzt, liegt die Gewinnwahrscheinlichkeit bei etwa 2,7 %. Falls an einem Spieltisch die sogenannte „La Partage“ Regelung herrscht, bekommt man lediglich die Hälfte des Einsatzes passiert. Diese Regelung gilt, wenn die Kugel im Spielkessel auf die Zahl Roulette Null fällt. Es gibt eine weitere Vorschrift, die man bei der Berechnung der Gewinnwahrscheinlichkeit beachten sollte. Falls es zum „En Prison“ kommt, werden die gesamten Gewinne erst bei der dritten Spielrunde ausbezahlt. Man sollte sich immer für einen Roulette Tisch mit den besonderen Regelungen entscheiden. Das Roulette Spiel wird durch die Vorschriften spannend und abwechslungsreich.

Tischlimits beim Europäischen Roulette

Die Frage, welches Tischlimit es beim Europäischen Roulette gibt, kann nicht allgemein beantwortet werden. Jeder Roulette Tisch verfügt schließlich über ein eigenes Setzlimit. Für Spieler ist auf jeder Casino Plattform gut ersichtlich, welche Beträge gesetzt werden können. In den meisten Fällen herrscht bei der Inneren Wette ein anderes Limit als bei der Äußeren. Für gewöhnlich sind die Limits bei der Wette auf eine einzelne Zahl viel niedriger als die, bei der man sich auf gewisse Eigenschaften festlegt.

Ziel beim Online Roulette

Etikette-Regeln beim Europäischen Roulette

Europäisches Roulette online gilt schon immer als äußerst elegantes Spiel. Falls man sich in eine Spielbank begibt, um Roulette online zu spielen, sollte man darauf achten, elegant und angemessen gekleidet zu sein. Auch online gibt es gewisse Etikette, auf die man achten sollte. Man sollte nicht allzu lange damit warten, seine Chips zu positionieren und sich mit den Regeln des Europäischen Roulette vertraut machen. Zudem gilt natürlich, sich höflich und diskret gegenüber anderen Spielern zu verhalten.

Amerikanisches und Europäisches Roulette im Vergleich

Der hauptsächliche Unterschied zwischen den beiden Roulette-Variationen wird deutlich, wenn man einen Blick auf den Spielkessel wirft. Beim Europäischen Roulette gibt es eine „Grüne 0“, bei der amerikanischen Variante gibt es gleich zwei davon. Dies wirkt sich zum einen auf die Gewinnwahrscheinlichkeiten aus und zu anderen hat es einen Einfluss auf die zuvor genannten Regelungen „La Partage“ und „En Prison“. Schließlich gelten diese nur, wenn die Kugel im Kessel auf eine „0“ fällt.

Kann man um Echtgeld im Europäisches Roulette online spielen?

Diejenigen, die mit den Europäischen Roulette Regeln vertraut sind und den ein oder anderen Europäischen Roulette Trick kennen, spielen in der Regel um Echtgeld. Es gibt natürlich auch verschiedene Online Plattformen, auf denen man Europäisches Roulette kostenlos nutzen kann. Allerdings kann man letztendlich nur echtes Geld gewinnen, wenn man zu Beginn des Spiels auch einen entsprechenden Einsatz tätigt und nicht das Europäische Roulette kostenlos nutzt. Die Spielvariante, bei der es um Echtgeld geht, erweist sich natürlich als spannender als ein Spiel, bei dem zu Beginn kein Betrag gesetzt werden muss.

Europäisches Roulette: Wie viele Zahlen gibt es beim Roulette?

Beim european roulette gibt es wie bereits erwähnt insgesamt 37 Zahlen. Bei einer davon handelt es sich um die berühmte „0“, die für den Hausvorteil des jeweiligen Casinos sorgt. Die Zahlen werden in bestimmte Gruppen eingeteilt. Bei einer Äußeren Wette kann man, wie bereits erwähnt, sein Geld beispielsweise auf alle roten oder schwarzen oder geraden oder ungeraden Zahlen setzen. Es gibt zwar keinen Unterschied zwischen dem Französischen und Europäischen Roulette, allerdings findet man bei der Amerikanischen Version 38 Zahlen auf dem Spielfeld vor.

Europäisches Live Roulette spielen

Als Spieler hat man online die Wahl zwischen einer „normalen“ Variante und einer Live Version. Viele, die sich vor dem heimischen PC die Stimmung eines echten Casinos wünschen, entscheiden sich vermutlich im Internet für das Live Spiel. Bei diesem hat man es mit einem Croupier zu tun, der das Spiel lenkt und für den geregelten Ablauf am Tisch sorgt.

FAQ

Obwohl das Spiel einfach verständlich ist, ergeben sich immer wieder Fragen zum Spielverlauf. Wir haben die meist gestellten Fragen zum Null Roulette gesammelt und kurze Antworten verfasst. Diese sollen vor allem denjenigen als Hilfestellung dienen, die sich noch nicht allzu lange mit dem Spiel auseinandersetzen und Fragen zum Gewinn und zu den allgemein gültigen Regelungen haben.

✅ Kann man am Handy Europäisches Roulette online spielen?

Das Spiel ist sowohl am PC als auch am Handy verfügbar. Auf diese Art und Weise muss man selbst von unterwegs aus nicht auf das spannende Europäische Roulette online verzichten.

💠 Wie erhöht man beim Europäischen Roulette seine Gewinnchancen?

Beim european roulette ist es definitiv hilfreich, die Regeln des Europäischen Roulette zu kennen und sich dementsprechend auf das Spiel vorzubereiten. Man sollte einen Spieltisch wählen, an dem die Regelungen „La Partage“ und „En Prison“ herrschen.

🔔 Gilt Europäisches Roulette als klassische Version?

Es gibt keinen Unterschied zwischen dem Französischen und Europäischen Roulette. Die Spiele gelten als klassische Variante. Die amerikanische Version ist mit zwei Nullen als Abwandlung bekannt.

🔉 Wie hoch sind die Gewinnchancen beim Roulette?

Die Gewinnchancen variieren. Als Spieler kann man seine Chancen beeinflussen. Allgemein gilt: je höher das Risiko, desto höher der Gewinn. Wenn die Spieler Europäisches Roulette kostenlos spielen, gibt es keinen Gewinn.

🔷 Warum wird empfohlen, die europäische Version der amerikanischen vorzuziehen?

Die Gewinnchancen sind bei der europäischen Version höher als bei der amerikanischen. Dies liegt daran, dass es bei dem amerikanischen Spiel zwei Nullen gibt. Der Hausvorteil des Casinos ist bei dieser Variante höher.

❓ Wie hoch sind die Gewinne beim Roulette maximal?

Die Höchstgewinne werden von jeder Casino Plattform individuell festgelegt. Für Spieler ist von Beginn an ersichtlich, wie viel man maximal gewinnen kann.